Vereinslogo

Leben mit Handicaps

Verein zur Förderung der Arbeit mit chronisch kranken und
behinderten Menschen e.V.

Achtung, keine Anmeldung mehr möglich !

Programm zur Fachtagung am 18. Jan. 2018

9:30 bis 9:40 Filmausschnitt: »Behinderte Liebe« Medienwerkstatt Wuppertal
9:40 bis 10:00

Begrüßung

10:30 bis 10:40 »Teilhabechancen an sexueller Bildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit kognitiven Beeinträchtigungen in Sachsen«
Sabine Wienholz, Laura Retznik (Universität Leipzig)
10:45 bis 11:15

Kaffeepause

11:15 bis 12:30 Offene Podiumsdiskussion mit den Autorinnen der Studien
12:30 bis 13:30 Mittagspause
13:30 bis 15:00

Workshops

Workshop 1 Sexuelle Bildung und kognitive Beeinträchtigung – für Multiplikatoren mit Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus den Bereichen Sexualpädagogik, Pädagogik und weiteren erzieherischen Tätigkeitsfeldern werden die Ergebnisse der vorgestellten Studie vertiefend diskutiert.

Sabine Wienholz, Laura Retznik
Workshop 2 Sexuelle Bildung für Jugendliche mit Lernschwierigkeiten
Mit Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten und Eltern sollen Angebote zur sexuellen Bildung
kennengelernt und ausprobiert werden.

Arbeitskreis Sexualpädagogik Leipzig
Workshop 3 Unterstützte Elternschaft – Angebote für behinderte und chronisch kranke Eltern – Analyse zur Umsetzung des Artikels 23 der UN-BRK – für Alle
Es werden die Ergebnisse der bundesweiten Befragung von Jugend- und Sozialämtern, Projekten zur Unterstützung von Eltern mit Behinderungen und behinderten Eltern vorgestellt und diskutiert.

Marion Michel, Martina Müller, Ines Conrad (Universität Leipzig)
Workshop 4 Inklusive Beratungsangebote in Leichter Sprache – für Alle
Aus der Sicht der Beraterinnen und der wissenschaftlichen Begleitung werden die Ergebnisse
des Modellprojektes „‚Ich will auch heiraten‘ – Entwicklung von Beratungsangeboten für
Menschen mit Lernschwierigkeiten“ diskutiert. Petra Schyma (donum vitae e.V.),

Anja Seidel (Universität Leipzig)
Workshop 5 Erwachsenwerden von Kindern mit Beeinträchtigung und die Ablösung vom Elternhaus – vor allem für Jugendliche mit Behinderungen und ihre Eltern
Eine junge Frau mit Behinderung spricht über ihren Weg aus dem elterlichen Haushalt und dem Wohnheim in die eigene Wohnung mit Assistenz und über die Notwendigkeit, dass Eltern
»loslassen« können.

Maria Naumann und Moderatorin (Leben mit Handicaps e.V.)
15:00 bis 15:45

Workshops

Möglichkeit, an Postern zu Themen des Fachtages mit Autorinnen der Studien ins Gespräch
zu kommen
15:45 bis 17:00

Offene Podiumsdiskussion

zu Ergebnissen der Workshops und den Empfehlungen für die Arbeit in Politik, Forschung und
Praxis

 

Hier können Sie das aktuelle Programm und das Anmeldeformular öffnen

Der Flyer enthält auch eine Version in leichter Sprache

 

Anmeldeformular zur Fachtagung

Bitte speichern Sie dieses Formular und öffnen es zum Ausfüllen, z.B. mit der Freeware Adobe Reader.

 

 

 

 

 

 

Förderverein Leben mit Handicaps e.V.   l   Lessingstraße   7   04109 Leipzig   l   Telefon: 0341 -